Kunst auf Augenhöhe

(C) Thomas Panzau
Hamburg: Ex-Englandfährterminal | Mag die Elbe noch so neblig sein, der altonale KUNSTHERBST macht am ersten November-wochenende keinen Winterschlaf. Mit Blick auf die Elbe – egal bei welchem Wetter – hinter den Glasfronten des ehemaligen Englandfährterminals direkt beim Cruise-Center Altona, zeigt der altonale KUNSTHERBST Künstler aus Hamburg und der ganzen Welt.

Die Verkaufsausstellung für bildende Kunst aus den Bereichen Malerei und Zeichnung, Druckgrafik, Skulptur und Fotografie hat sich seit 2007 als Plattform für die Begegnung von Künstlern und Kunstfans etabliert. Dabei ist der Dialog zwischen Künstlern und Besuchern nicht nur möglich, sondern ausdrücklich gewünscht. Die Veranstaltung lebt vom direkten Kontakt zwischen den ca. 50 Ausstellern und dem Publikum und ist damit eine echte Besuchermesse.
Am Sonntagnachmittag, bei der beliebten Kunstauktion mit Gerhard Fiedler, kommen spannende Originale unter den Hammer. Mit dabei: abstrakte Treibgut-Objekte von Rüdiger Knott und die kultigen „Fischbretter“ (Öl auf Treibholz) von Rolf Boscheinen. Neu ist Mathias Meinel, aktueller Nachwuchspreisträger der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung, der das Meer und andere Landschaften auf die Leinwand bringt. Am Samstag stellt sich schon jetzt das Künstlerprojekt „die Leutothek“ vor, das auf der altonale 2014 zu einer neuartigen Publikumsaktion aufrufen wird. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt ViaCafélier mit kulinarischen Kleinigkeiten und Getränken.

Seit 2007 widmet sich der altonale KUNSTHERBST der Präsentation und dem Verkauf aktueller
Kunst. Die altonale GmbH will als Non-Profit Kulturveranstalter dazu beitragen, offene Netzwerke und nachhaltige Strukturen für die Vermittlung von Kunst zu etablieren.


Eintritt:
Tagesticket € 3,00 / Zwei-Tageticket € 5,00, für Besucher unter 18 Jahren frei
Öffnungszeiten:
Samstag, 02. November, 11.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 03. November, 11.00 - 18.00 Uhr
Auktion + Special Guest:
Kunst-Versteigerung am Sonntag, um 15.00 Uhr, Auktionator: Gerhard Fiedler
Special Guest: „Leuthothek“ (Claudia Lüersen, Chrisdian Wittenburg)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.