BABETTE: Neue Gastronomie im HausDrei

Die neue Gastronomie im HausDrei heißt BABETTE und wird am 16 Mai eröffnet.
 
Die ausgebildete Hotelfachfrau und Betriebswirtin Jutta Dötsch freut sich auf ihre Rolle als Gastrgeberin (Foto: Isabell Köster)
Hamburg: HausDrei | Jutta Dötsch wird am 16. Mai 2014 im frisch renovierten und umgebauten HausDrei BABETTE eröffnen: einen Treffpunkt – nicht nur- für alle Nachbarn aus dem Altona-Altstadt-Viertel. Neben einem täglich wechselnden und günstigen Mittagstisch wird im BABETTE von hausgemachtem Kuchen und herzhaften Kleinigkeiten bis hin zum abendlichen warmen Tellergericht eine sehr grüne Küche geboten – auch und besonders Vegetarier und Veganer finden hier immer etwas auf der Karte.

Die Gäste erwarten zum Beispiel köstliche Gemüsesalate, herzhafte Tartes und eine vielfältige Auswahl an hausgemachten Kuchen, Torten und Gebäckspezialitäten. BABETTE wird bei den vom HausDrei durchgeführten Veranstaltungen stets verlässlich für den Plausch davor und danach geöffnet haben. Die Gäste von BABETTE dürfen sich auch auf verschiedene kreativ-kulinarische Termine und Aktionen freuen, wie z.B. das Anlegen eines hauseigenen Kräutergartens, kulinarische Filmabende oder Kochkurse für Kinder.

Die ausgebildete Hotelfachfrau und Betriebswirtin Jutta Dötsch lebt seit 1997 in Hamburg, arbeitete im Hotel Lindtner und auf Kampnagel, engagiert sich und kocht ehrenamtlich für das Hospiz Leuchtfeuer auf St. Pauli. Nach fast 12 Jahren Tätigkeit für den Literaturhaus e.V. Hamburg freut sie sich nun sehr auf ihre neue, alte Rolle als Gastgeberin.

Der Name BABETTE ist an die Novelle „Babettes Fest“ der Dänin Tania Blixen angelehnt. In der kurzen Erzählung verwöhnt die fremde Köchin Babette nicht nur die Gaumen der in einem sehr bescheidenen Haushalt lebenden Schwestern Martine und Philippa. Babette gelingt es zudem, sämtliche Nachbarn nach langer Zeit wieder „ an einen Tisch zu bringen“ und ein gemeinsames Fest zu organisieren. Die neue Gastronomie im HausDrei soll ebenfalls nicht nur durch sein kulinarisches Angebot überzeugen, sondern auch ein Ort der regen Kommunikation und des kreativen Austauschs sein.

Die Eröffnung der neuen Gastronomie ist für den 16. Mai 2014 geplant. Dort ewartet die Besucher neben köstlichen Kleinigkeiten noch das ein oder andere literarische und musikalische Häppchen. Außerdem feiert am 16. Mai auch das gesamte HausDrei seine Wiedereröffnung nach der langen Umbauphase. Die Gäste können sich am Nachmittag auf ein Kindertheater, Infos zu den neuen Angeboten im HausDrei, und ein buntes Rahmenprogramm freuen.

Beim Eröffnungsfest 2014 werden auch die Namen der HausDrei-Kamele ausgelost. Die beiden Tiere wurden von Künstlern und Kindern im HausDrei gebaut und finden während des Umbaus Unterschlupf im Bezirksamt Altona. Wer Lust und Ideen hat, kann seine Namensvorschläge per mail an info@haus-drei.de senden. Der Gewinnervorschlag erhält 100 Euro Preisgeld und einen Restaurantgutschein für die neue Gastronomie.

Für Privatfeiern wird es ab Mai wieder einen Raum zur Anmietung im Obergeschoss des HausDrei geben. Termin-und Cateringanfragen werden bereits jetzt unter der E.-Mail-Adresse feiern@haus-drei.de entgegengenommen. Außerdem können an diese Adresse Bewerbungen von freundlichen Servicekräften gesendet werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.