Verpacken und verschenken!

Schenefeld: Schenefeld |

Geschenkpakete für Wohnungslose

von Don Tengeler

Es wird gepackt, es wird verschnürt. Im Rathaus Schenefeld wurden am letzten Freitag eifrig Geschenkpakete für Wohnungslose und Asylbewerber vorbereitet. Deren Inhalt waren insbesondere Lebensmittel. Insgesamt sind rund 2.350 Euro aus Spenden verschiedener Kirchengemeinden, des Unicef-Juniorbotschafters Yannik Godenschwegen und der FDP zusammengekommen. Zusätzlich dazu hat die Stadtbäckerei Schenefeld für alle 30 Weihnachtspäckchen Stollen gespendet.
Zentral für die Aktion ist die Sozialarbeiterin Lisa Strobl, die das Hilfswerk zum siebten Mal organisiert hat: „Dieses Jahr sind wir durch die Spenden von Unicef und der FDP gut im Plus, was mich sehr freut." Sie wird die Geschenke persönlich bei den Betroffenen abgeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.