Spielplatz für neue Wohnanlage

Kathrin Steinbügl und Axel Hedergott von der Stadt Schenefeld, Michael Sievers von HS BauTeam, Architekt Uwe Tiensch von der Ingenieurgesellschft Burfeind und Tiensch, Peter Hildebrandt, Gesellschafter des Investors HS BauTeam, und Zweite Stadträtin Dr. Christina Quellmann vor dem Multifunktions-Kletterturm. Foto: cn
Schenefeld: Wohnanlage |

Spielgeräte Am Klövensteen/Uetersener Weg für 22.500 Euro

Connie Neumann, schenefeld
Jetzt ist der neue Kinderspielplatz der frisch bezogenen Wohnanlage Am Klövensteen, Uetersener Weg und Halstenbeker Chaussee für die Kinder des Neubaugebietes freigegeben: Die Fundamente sind mittlerweile ausgehärtet. Peter Hildebrandt, Gesellschafter des Investors HS BauTeam übergab den Spielplatz zuvor an die Stadt Schenefeld. Aus diesem Anlass waren einige Mitglieder des Sozialausschusses auf dem Spielgelände erschienen.
„Es ist der 17. Kinderspielplatz in Schenefeld, er passt in unser Konzept. Hier gibt es viele Kinder“, bedankt sich die Vorsitzende des Sozialausschusses und Zweite Stadträtin Dr. Christina Quellmann (CDU). Fünf Spielgeräte stehen für Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren zur Verfügung. Sie sind in Sandareale umrahmt, der wiederum von Rollrasen umgeben wird.
Eine bei den Kleinen sehr beliebte Nestschaukel gibt es, eine Rutsche sowie eine drehbare Wippe, altbewährte Reckstangen in unterschiedlicher Höhe und ein Multifunktions-Kletterturm. „Der Kostenpunkt der Spielgeräte liegt bei rund 22.500 Euro“, berichtet Peter Hildebrandt. Für die insgesamt 718 Quadratmeter große Fläche wurden hochwertige Geräte gewählt, die vom TÜV geprüft sind sowie regelmäßigen Kontrollen unterliegen, erklärt Architekt Uwe Tiensch.
Das neue Wohnquartier entstand in dreieinhalb Jahren Bauzeit auf dem früheren Möbel Richter Gelände. Es lag Jahrzehnte lang brach, bevor hier nun 36 Einzel- und Doppelhäuser sowie dreigeschossige Mehrfamilienhäuser gebaut wurden. Gegenüber fügt sich als Kontrast das Gebäude der alten Leimfabrik ins Straßenbild.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.