Musik gegen Gewalt

Wann? 11.11.2011 18:00 Uhr bis 11.11.2011 23:30 Uhr

Wo? Schenefeld, Osterbrooksweg 25, 22869 Schenefeld DE
Lukas Wulff (18), Vorsitzender des Kinder- und Jugendbeirates, seine Stellvertreterin Kimberley Lewerentz (17) und Mauricio Klauck (18; v. l.), laden zu „Musik gegen Gewalt“ ein. Foto: cn
Schenefeld: Schenefeld |

Kinder- und Jugendbeirat Schenefeld: Konzert mit sieben Bands

von Connie Neumann

Bisher haben wir meistens Kinderfeste und Grill-Veranstaltungen geplant“, sagt Lukas Wulff vom „Kinder- und Jugendbeirat Schenefeld“. „Diesmal soll es eine Veranstaltung für alle sein“, fügt der 18-Jährige hinzu. Das „Mitternachtsbasketballturnier gegen Gewalt“ weckte beim Kinder- und
Jugendbeirat den Wunsch, einen Abend zum Thema „Musik gegen Gewalt“ zu organisieren. Bereits im Frühjahr begannen die 15 Mitglieder des Beirates, Bands für den Event im JUKS, Osterbroksweg 25, zu gewinnen.
So werden am Freitag, 11. November, sieben unterschiedliche Musikgruppen für Stimmung sorgen. Sechs davon sind Schülerbands aus dem Schulzentrum Schenefeld. Für jeden Musikgeschmack soll gesorgt sein. So reicht das Repertoire von Hardrock und Poprock über Blues und Jazz bis hin zu melodischen Klängen. Mauricio Klauck, ebenfalls Mitglied im Kinder- und Jugendbeirat, wird dabei gleich zwei Mal auf der Bühne stehen. Als Sänger der wohl bekanntes-ten Band des Abends „Taco Tuesday“ sowie in einem Duo, das romantische Gitarrenklänge bekannter Lieder ertönen lässt.
Der Einlass beginnt um 18 Uhr, eine Konzertkarte ist für zwei Euro in der Schule sowie an der Abendkasse erhältlich. Außer dem JUKS wird die Veranstaltung von der Sparkasse Südholstein unterstützt. Die Einnahmen sollen einer Organisation zugeführt werden, die sich um Gewaltopfer kümmert.
Zu Beginn von „Musik gegen Gewalt“ werden die Schülerbands „Unfabulous“ und „Power Freak“ der 6. und 7. Klassen spielen. „Pulp Fusion“ wird als Letztes auf der Bühne stehen. „Die Combo“, „Last day of romance“ und „Dirk Lance and the miraculously Masters of Mayhem“ vervollständigen das Programm.
„Die nächsten Termine des Kinder- und Jugendbeirates stehen auch schon fest“, berichtet Lukas Wulff. „Auf dem Weih-nachtsmarkt werden wir wieder mit einem Stand vertreten sein.“ Und am 25. November ist im JUKS ein Burgertag geplant: ein abendlicher Treffpunkt für Jugendliche zum Sitzen, Essen und beispielsweise Billard spielen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.