Happy birthday, St. Paul’s!

Schenefeld: Paulskirche Schenefeld |

19. August: Feier zum 50. Geburtstag der Paulskirche, auch englischsprachiger Gottesdienste möglich

René Dan, Schenefeld
Mit viel Prominenz wurde am 1. Juli 1962 die Paulskirche eingeweiht, so gab auch Bischof Wilhelm Halfmann dem modernen Gotteshaus seinen Segen. Diesen runden Geburtstag feiert die Paulskirchengemeinde am Sonntag, 19. August, um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst, dem sich bis 18 Uhr ein Bühnenprogramm anschließt (siehe Info).
„Wir blicken mit Dank zurück und mit Freude in die Zukunft“, kündigt Pastorin Kerstin Otterstein an. Viele Menschen, die mittlerweile rund 4.000 Menschen große Gemeinde mit geprägt haben, werden wohl zur Feier kommen.
So ist auch Pastor Rolf Wassermann eingeladen. Der auch durch sein Engagement zugunsten der Region Lupila in Tansania bekannt gewordene Gottesmann hatte von 1971 bis 1983 in der Paulskirchengemeinde gewirkt. So fiel die Einweihung des Kindergartens an der Bogenstraße ebenso in seine Amtszeit wie das Anbringen der drei markanten Kreuze an der Kirchenaußenwand gen Westen. Zudem hat auch die Gemeinde eine Tansania-Gruppe.
Pastorin Otterstein wirkt seit bald 20 Jahren an der Paulskirche, ihr Mann, Pastor Paul Otterstein seit 1994. „Die Gemeinde ist jung, dynamisch und im modernen Sinne fromm: Sie kann mit Begeisterung von Gott reden und singen“, sagt die Pastorin. Von den knapp 4.000 Gemeindemitgliedern kommen sonntags durchschnittlich 300 zu den Andachten. „Die Menschen wollen nicht nur Freud’ und Leid’, sondern auch den Alltag mit Gott teilen“, sagt Kerstin Otterstein und verweist beispielsweise auf Einschulungsgottesdienste – und viele ehrenamtliche Helfer.
Über die Grenzen Schenefelds bekannt geworden ist das Gotteshaus mit seinem farbenfrohen Glasfenster durch „St. Paul’s – English service“: Pastor Otterstein, gebürtiger US-Amerikaner, feiert seit sieben Jahren jeden Sonntag um 11.30 Uhr einen Gottesdienst in englischer Sprache. „Es kommen durchschnittlich 30 Menschen, darunter viele aus Afrika und Asien“, berichtet der gebürtige US-Amerikaner.
Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die mit Konfirmanden. Denen erklärt er, „ein Gottesdienst ist eine Party“: die Auferstehung von Jesus werde gefeiert. Die Feier zum 50. Geburtstag der Gemeinde aber, so Pastor Otterstein, „wird eine Super-Party“.

Festprogramm mit viel Musik und Spielen
Der Festgottesdienst mit Propst Thomas Drope beginnt am Sonntag, 19. August, um 11 Uhr in der Paulskirche, Gorch-Fock-Straße 90. Musikalisch begleitet wird er vom Kirchenchor, der Band, dem Kinderchor und dem Instrumentalkreis. Im Anschluss erwartet Besucher auf dem Kirchenvorplatz von circa 13.30 bis 18 Uhr ein Musik- und Bühnenprogramm. So singt der Chor Just Now, um 13.45 singt der Chor der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Schenefeld, bevor um 14.30 Uhr der Kinderchor ein Musical aufführt. Um 15 Uhr tritt der Chor der Kita auf, um 15.30 Uhr gefolgt von Kammerorchestermusik des Gymnasiums. Um 15.45 startet eine Einradvorführung, um 16 Uhr ertönt der große Chor des Gymnasiums und um 16.30 Uhr der Chor der Paulskirche. Zum Abschluss spielt die Band der Paulskirche.
Kinder erwarten zahlreiche Spiele wie Hüpfdrachen mit Gewinnen. Für Speise und Getränke wird ebenso gesorgt wie für Tombola, Kirchenquiz und Rückblicke auf 50 Jahre Paulskirche. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.