Tierische Einblicke und artgerechte Unterhaltung

Wann? 16.06.2017 18:00 Uhr

Wo? Zoologisches Museum, Bundesstraße 52, 20146 Hamburg DE
Hamburg: Zoologisches Museum |

Lachend lernen bei der Auftaktveranstaltung „Natur in der Stadt“ mit Science Slam, Theater-Performance, Führungen und Vorträgen – Anmeldungen laufen

Mit einer Mischung aus locker-leichter Bühnenperformance und handfester Wissenschaft startet das Aktionswochenende „Natur in der Stadt“ am Freitag, 16. Juni ab 18 Uhr das Programm mit 200 Veranstaltungen. Das Gelände des Centrums für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg wird dabei für einen Abend zum Veranstaltungszentrum für Science Slam, tierische Performance sowie Vorträge und Führungen. Außerdem tritt die deutsch-italienische Sängerin und Songwriterin Valeria Frattini mit ihrer Band auf. Das CeNak, der Lange Tag der StadtNatur und der GEO-Tag der Natur e.V. kooperieren erstmals für dieses große Natur-Event in Hamburg.

Ein Auszug aus dem Abendprogramm:

Fräulein Brehms Tierleben
Barbara Geiger, alias Fräulein Brehms Tierleben, verschafft ihren Zuschauern Einblicke, die auf die Haut gehen können – Regenwürmer sind ihr so vertraut wie wilde Bienen oder das Schicksal der Wölfe. Berührungsangst hat sie keine, weder vor den Tieren noch vor der Wissenschaft, dafür viel Humor.
Zeit: 20.30 – 21.05 Uhr

Science Slam
Ähnlich publikumsnah treten auch die szenebekannten Science Slammer Susanne Grube, Sebastian Lotzkat und Julia Schnetzer auf die Bühne. In einem launigen Vortragswettkampf zu Insekten, Reptilien und Gewässerqualität bringen die drei jungen Wissenschaftler ihre Forschungsthemen so auf den Punkt, dass Forschung spannend wie ein Krimi erscheint.
Zeit: 21.15 – 22.30 Uhr

Vorträge zu Natur- und Artenschutz
Handfeste Daten und Fakten zum Natur- und Artenschutz in Hamburg liefern folgende Vorträge:

Dr. Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung:
„Naturschutz und Umweltbildung für die StadtNatur“
Zeit: 18:45 Uhr - 19:15 Uhr

Bernd-Ulrich Netz, Leiter des Naturschutzamtes in der Behörde für Umwelt und Energie: "Naturschutz in Hamburg - spannende Aufgaben in Deutschlands grünster Millionenstadt"
Zeit: 19.20 – 19.50 Uhr

Tobias Hinsch, Geschäftsführer des NABU Hamburg:
"Der NABU - für Mensch und Natur in Hamburg"
Zeit: 19.55 Uhr – 20.25 Uhr

Zahlreiche Infostände in der Ausstellung des Zoologischen Museums zu Natur- und Umweltthemen ergänzen das Aktionsprogramm.


Führungen durch wissenschaftliche Sammlungen
An diesem Abend der offenen Tür laden die Wissenschaftler des CeNak in ihre sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Sammlungen ein. Auf ihren Führungen geben sie einen kleinen Einblick in die Welt der 10 Millionen Tierobjekte, die der Forschung dienen und wichtige Informationen auch für unser aller Leben liefern.
Zeit: 18.30- 19.30 Uhr und 20.30 -21.30 Uhr

Vortrag: Den Wölfen auf der Spur
Autor und Fotograf Axel Gomille erzählt in seinem Lichtbild-Vortrag über seine Arbeit mit Wölfen. Acht Jahre lang ist der Biologe und Wolfexperte den scheuen und umherziehenden Tieren auf der Spur geblieben. Axel Gomille hat seine Beobachtungen in einem Buch dokumentiert und diskutiert im Anschluss des Vortrags die umstrittene Ausbreitung des faszinierenden Räubers.
Beginn: 21.00 Uhr

Das ganze Programm:
www.cenak.uni-hamburg.de

Anmeldung:
tagderstadtnaturhamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.