Stiftungsveranstaltung am 1. Oktober: "Von der Windel zum World Wide Web" - Kann man auf virtuellen Pfaden laufen lernen?

Wann? 01.10.2014 18:30 Uhr bis 01.10.2014 21:00 Uhr

Wo? museum für völkerkunde, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg DE
Hamburg: museum für völkerkunde | Schon Kleinkinder „nutzen“ das Smartphone der Mutter oder des Vaters. Diese Entwicklung wird man nicht aufhalten können. Doch wie entwickeln Kinder Medienkompetenz? Wie können Eltern und Erwachsene ihrer Vorbildfunktion gerecht werden? Und gibt es konkrete Handlungsempfehlungen im Umgang mit den neuen Medien, um noch genügend Zeit für menschliche Beziehungen zu haben? Damit Kindern das Leben gelingt, müssen sie auch reale Erfahrungen sammeln und mit allen Sinnen die Welt ‚begreifen‘. Hierfür setzt sich die Ehlerding Stiftung ein.

18:30 Uhr Empfang
19:00 Uhr Fachvortrag „Vom Wert des Abschaltens“ Ulrich Schnabel, Redakteur der ZEIT

und anschließende Diskussion: „Kann man auf virtuellen Pfaden laufen lernen?“
Moderiert von Kerstin Michaelis, Journalistin

mit

Konstantin Graudus, Schauspieler
Imke Nierhaus, Dipl. Logopädin und Hochschuldozentin
Susanne Richter, Dipl. Psychologin, Medienpädagogin und Filmemacherin
Torsten Jansen, HSV Handball


20.30 Uhr Austausch bei Fingerfood von Ali Güngörmüs, unserem Botschafter und Sternekoch

Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von der Combo des Wilhelm Gymnasiums

.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unbedingt unter info@ehlerding-stiftung.de
für die Veranstaltung an. Es stehen nur noch begrenzt Plätze zur Verfügung!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.