Mittelalter-Sommerfest im Café und Culturhaus "SternChance"

Anmeldung zum "Hexenführerschein"
Hamburg: Café und Culturhaus "SternChance" | | Am Sonntag hat das Café und Culturhaus „SternChance“ - http://www.sternchance.de - von 15. - 19.oo Uhr das 3. Mittelalter-Sommerfest veranstaltet. Musikalisch untermalt wurde das Fest von den 3 Frauen „TriScurria“, die Lieder aus dem Mittelalter und der Renaissance spielten, und der Gruppe „Frölich Geschray“. Wer wollte, konnte sich beim „Hexenamt“ zum Hexenführerschein anmelden; die Kinder haben sich mit dem Clown Giacomo – http://www.theater-unglaublich.de - begeistert am Sackhüpfen beteiligt, sie konnten mit einer Armbrust schießen, im Strohhaufen herumtollen, sich schminken lassen, aus Holz auf der Decke mit dem „Baum des Lebens“ bei Pascal Thuer – http://www.liegengeblieben.de – kleine Indianer schnitzen, und manches mehr.

An den verschiedenen Verkaufsständen wurde Kunsthandwerk angeboten, sowie Schmuck, Steine, Amulette, Zaubertränke, und der „Parfumar“ war da – http://www.parfumar.wordpress.de - .
Petra Harders hat an ihrem Stand Wolle mit einer Handspindel gesponnen und neben ihrem Verkauf von Wolle sehr interessant alles rund um die Wollverarbeitung erklärt. Eine Tanzgruppe ist aufgetreten, und der Barde McKenzie hat Geschichten aus aller Welt erzählt.

Mit Freude haben die Kinder am offenen Feuer Stockbrot gebacken.

Ein im Laufe des Nachmittags aufkommender kurzer Regenschauer ist mit Hexenkraft weggezaubert worden, so dass es ein gelungener Nachmittag für Kinder und Erwachsene war.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.