Krimi statt Harfenmusik

Wolfgang Burger stellt am 10. November, um 20 Uhr in der Kulturkirche Altona seinen neuen Krimi „Tage im Mai“ vor. Foto: pr
Hamburg: Kulturkirche Altona |

Wolfgang Burger stellt seinen neuen Roman in der Kulturkirche vor

Von Sabine Deh. Das für Dienstag, 10. November, geplante Konzert der bretonischen Sängerin und Harfenistin Cécile Corbel in der Kulturkirche Altona fällt aus. Statt auf Musik dürfen sich die Besucher an diesem Abend jetzt auf Krimi-Autor Wolfgang Burger freuen, der aus seinem neuen Werk „Tage im Mai“ aus der Alexander-Gerlach-Reihe liest. Die Tickets für das Cécile-Corbel-Konzert können zurückgegeben werden oder gegen Karten für die Lesung getauscht werden.
Zum Inhalt des neuen Romans mit Kriminalrat Alexander Gerlach: Bereits Anfang Mai liegt eine drückende, hochsommerliche Hitze über Heidelberg. Die Woche von Kripochef Alexander Gerlach beginnt träge, doch dann wird er zu einer Geiselnahme gerufen. Ein bewaffneter Mann hat den Chef einer Immobilienfirma in seine Gewalt gebracht. Streit war zu hören, ein Schuss – seitdem nichts mehr. Der Tag verstreicht, ohne dass der Geiselnehmer Forderungen stellt. Alle Versuche, mit ihm in Kontakt zu treten, laufen ins Leere. Welches Motiv steckt hinter der Tat? Feinde des erfolgreichen Geschäftsmannes finden sich zuhauf, denn vor Kollateralschäden zugunsten seiner Karriere war er nie zurückgeschreckt. Schließlich gibt Gerlach den Befehl zum Stürmen. Doch von den beiden Männern fehlt jede Spur ...

Krimi-Lesung: „Tage im Mai“
Dienstag, 10. November, 20 Uhr, Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskirche 22,
Tickets im Vorverkauf neun, an der Abendkasse zwölf Euro (ermäßigt neun Euro).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.