Hereinspaziert in den „Pferdestall“

Wann? 29.06.2014 11:00 Uhr

Wo? Pferdestall, Allende-Platz 1, 20146 Hamburg DE
Durch die rund 730.000 Euro teure Modernisierung der Fachbibliothek Sozialwissenschaften wurde mehr Platz für Arbeitsplätze und Gruppenräume geschaffen. (Foto: pr)
Hamburg: Pferdestall |

Führungen durch die Fachbibliothek Sozialwisschaften am 29. Juni

Rene Dan, Grindel – Es ist das älteste Gebäude des heutigen Universitätscampus. Baujahr 1908, und es war einmal ein Pferdestall. Daher hat das wuchtige Gebäude am Allende-Platz 1 im Grindelviertel seinen Spitznamen: „Pferdestall“. Heute studieren hier Sozialwissensschaftler. Zum bundesweiten „Tag der Architektur“ können Besucher am Sonntag, 29. Juni, die Fachbibliothek für Sozialwissenschaften und Journalistik bei Führungen erkunden. Hierzu laden die Universität Hamburg und „Trapez Architektur“ für 11, 12 und 13 Uhr ein.
Für rund 730.000 Euro wurde die Bibliothek modernisiert und umgebaut. 115 Arbeitsplätze, Gruppenarbeitsräume und Recherchearbeitsplätze: mehr als zuvor. Die Bibliothek verfügt über mehr als 118.000 Bände und 99 aktuelle Zeitschriften für die Fächer Soziologie, Politikwissenschaft, Journalistik und Kriminologische Sozialforschung. DA/Foto: pr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.