Galapagos - Trauminsel im Pazifik. Filmabend in Kooperation mit der Heinz Sielmann Stiftung

Wann? 08.06.2017 17:30 Uhr

Wo? Zoologisches Museum, Bundesstraße 52, 20146 Hamburg DE
Foto: Heinz Sielmann Stiftung
Hamburg: Zoologisches Museum |

Mit dem legendären Tierfilm „Galapagos – Trauminsel im Pazifik“ lädt das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg am 8. Juni 2017 alle Naturliebhaber zu einer Reise ins Jahr 1963 ein.

Damals drehte der bekannte Tierfilmer Heinz Sielmann diesen mehrfach ausgezeichneten Kinofilm und brachte damit Bilder von exotischen Tierwelten und der Vielfalt der Natur in die bedeutendsten Lichtspielhäuser der Bundesrepublik. Anlässlich des Heinz Sielmann Jubiläums zeigt das CeNak diesen Publikumserfolg in Kooperation mit der Heinz Sielmann Stiftung in restaurierter Originalfassung.

In eindrucksvollen Bildern schildert die Galapagos-Dokumentation die riesigen Brutkolonien der Kormorane, die Begegnungen mit zutraulichen Leguanen, Seelöwen und mit Bussarden. Der Film erklärt die Anpassungsleistungen der drachenartigen Echsen und stellt die Darwin-Finken mit ihren verschiedenartig ausgebildeten Schnäbeln vor.

Der Sielmann-Experte Michael Sutor leitet den Filmabend ein. Vorab führt Prof. Dr. Matthias Glaubrecht, Wissenschaftlicher Direktor des CeNak, durch die neue Teilausstellung im neukonzipierten Foyer des Zoologischen Museums.

Ort: Zoologisches Museum, Bundesstraße 52, 20146 Hamburg
Termin: 8. Juni 2017, 17:30- 21:30 Uhr
Eintritt frei


Weitere Informationen und Anmeldung:

Heinz Sielmann Stiftung, Kerstin Engelhardt
Email: kerstin.engelhardt@sielmann-stiftung.de,
Tel.: 05527 914-115

www.cenak.uni-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.