70.000 feierten an den Landungsbrücken

Der Himmel hatte ein Einsehen und wartete mit dem Regen, bis das Fest vorbei war.
Der Regen wartete ab, bis das Fest fast vorbei war: An die 70.000 gut gelaunte Hamburger feierten nach Angaben des Veranstalters am Sonnabend zwischen Mittag und Mitternacht den Welt-Astra-Tag. Bei freiem Eintritt genossen sie direkt vor der schönen Hafenkulisse der St. Pauli Landungsbrücken zum 15. Mal das traditionelle Open-Air-Festival, dessen Höhepunkt am Abend der Auftritt von „Blumentopf“ war .
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.