Vernissage am 8. März in der Interkulturellen Begegnungsstätte e.V.

Hamburg: Interkulturelle Begegnungsstätte e.V. | Die IKB e.V. und der Verband der Frauen und Mädchenprojekte pro:fem luden am 8. März zur Ausstellungseröffnung in die Hallerstraße 1c.

Hier wurde in der Cafeteria der IKB e.V. die Fotodokumentation einer Kampagne junger arabischer Frauen präsentiert, die sich mutig für die Frauenrechte in der arabischen Welt einsetzen.
Ergänzt wurde das Programm durch einen Beitrag von der Ethnologin Eva Fuchs zur Situation der Frauen in Ägypten und Musik mit Nilgün Aksoy und Malte Stück.

Tausende Frauen und Männer in der arabischen Welt beteiligten sich an ihrer Facebook-Kampagne und dokumentierten mit Selbstportraits und selbstgeschriebenen Statements Ihre Forderungen nach mehr Gerechtigkeit und mehr Gleichberechtigung für die Frauen in der arabischen Welt und im Nahen Osten.

Die Ausstellung ist noch bis Ende April 2014 in der Interkulturellen Begegnungsstätte e.V. in der Hallerstraße 1c (Grindelhochhaus) zu sehen und kann Montags, Dienstags und Donnerstags von 10:00 bis 17:30 Uhr sowie Freitags von 10:00 bis 14:30 Uhr besucht werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.