ADFC: Diskussion zur Busbeschleunigung

Wann? 19.11.2013 19:00 Uhr

Wo? Geomatikum, Bundesstraße 55, 20146 Hamburg DE
Sind sie nun wirklich schneller? Der ADFC lädt zur Debatte über die Busbeschleunigung ein. (Foto: ADFC Hamburg)
Hamburg: Geomatikum | René Dan, Eimsbüttel – Der „Allgemeine Deutscher Fahrrad-Club“ (ADFC) Hamburg lädt für Dienstag, 19. November, zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Busbeschleunigung und Radverkehr“ in Hamburg ein. Es diskutieren Vertreter des ADFC, der Verkehrsbehörde, der Hochbahn und der Universität Hamburg-Harburg über die Erfahrungen der ersten fertiggestellten Baumaßnahmen entlang der Linie 5. Beginn ist um 19 Uhr im Hörsaal 3 des Geomatikums, Bundesstraße 55.
Die Kreuzungen Grindelallee/Edmund-Siemers-Allee, Grindelberg/Hallerstraße und der Siemersplatz wurden umgebaut, damit die HVV-Busse schneller vorankommen. Dem ADFC missfallen dabei mehrere Aspekte der Maßnahmen. So kritisiert ADFC-Expertin Merja Spott „neue Abbiegestreifen, die die Wege für Radfahrer verlängern und die Kreuzungen unübersichtlicher machen“. Bei den realisierten Führungen von Radwegen an Haltestellen seien Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern geradezu vorhersehbar.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.