Jahresabschluss 2013 der FF Rönneburg

Bild 1 (die Beförderten v.l.): OBM Philipp El Alaoui, OFM Kevin Slowikowski, HBM Hendrik Fischer und HBM Mathias Molzahn
Am letzten Dienstabend des Jahres 2013 ließen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg das ereignisreiche Jahr beim traditionellen Grünkohlessen ausklingen. Neben den aktiven Feuerwehrkameraden waren auch Mitglieder der Ehrenabteilung und Gäste anwesend.
Wehrführer Jörg Greve trug den Jahresbericht vor. 2013 wurde die FF Rönneburg zu 74 Einsätzen gerufen. Die Wehr hat einen Austritt und einen Eintritt zu verzeichnen. Die Übungsdienste waren auf hohem Niveau und sorgen dafür, dass die Wehr für ihre Einsätze gut gerüstet ist. Des Weiteren wurden alle Lehrgänge bei der Landesfeuerwehrschule erfolgreich bestanden.
Auch beim Elbhochwasser in Dresden haben drei Kameraden aus der rönneburger Feuerwehr vor Ort Tag und Nacht gegen die Wassermassen gekämpft. Die drei Kameraden Holger Voß, Mathias Molzahn und Hendrik Fischer wurden zum Dank geehrt.
Das 25 jährige Dienstjubiläum vom Wehrführervertreter Marc Lotto wurde in 2013 gefeiert.
In 2013 unterstützte die Wehr beim Fahrradrennen Vattenfall Cyclassics, Laternenumzüge und organisierte mehrere Kinderkartenbesuche.
Leider mussten in 2013 auch vier Kameraden aus der Ehrenabteilung betrauert werden.
Wehrführer Jörg Greve bedankte sich zum Abschluss für die tolle Zusammenarbeit, insbesondere bei Hauptgerätewart Mathias Molzahn, Wehrausbilder Hendrik Fischer, Mitglieder der Ehrenabteilung für die übernommenen Arbeiten und natürlich bei allen Ehefrauen und Ehemännern.
Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden vier Kameraden befördert. Kevin Slowikowski wurde aufgrund der erfolgreich bestandenen Lehrgänge zum Oberfeuerwehrmann, Philipp El Alaoui aufgrund diverser Ehrenämter (Sicherheitsbeauftragter und Stabsaufgaben der FF Hamburg) zum Oberbrandmeister, Hendrik Fischer Wehrausbildung und Mathias Molzahn Hauptgerätewart zum Hauptbrandmeister befördert.
Wehrführer Jörg Greve wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.