Unklare Öffnungszeiten der Freibäder Marienhöhe und Osdorfer Born

Anne Krischok (SPD): „Wer nicht vor verschlossenen Türen eines Freibades stehen will, sollte vorher Bäderland anrufen.“
In der letzten Zeit häuften sich die Nachfragen und Beschwerden zu den wechselnden Öffnungszeiten der Freibäder im Wahlkreis Blankenese. Betroffen sind die Freibäder „Marienhöhe“ in Sülldorf und „Osdorfer Born“. Grund ist eine Aussage von Bäderland, dass sich die Öffnungszeiten bei unbestimmten Wetterlagen kurzfristig verlängern oder verkürzen können. Das steht allerdings nur auf deren Internetseiten.

Da sich nicht allen Menschen gleichermaßen erschließt, wann eine solche unbestimmte Wetterlage vorhanden ist oder nicht Jeder über einen Internetanschluss verfügt, hat die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok beim Betreiber Bäderland wegen Verbesserungen zur Information nachgefragt.

„Es gibt die sogenannten Regelöffnungszeiten“, so die Politikerin aus den Elbvororten. „Allerdings kann es bedingt durch die Witterung zu kurzfristigen Änderungen kommen.“

Da Bäderland keine Defizite sieht, empfiehlt Frau Krischok, vor dem Besuch der Freibäder die Servicenummer 040/188890 von Bäderland anzurufen und nachzufragen, ob und wann das Freibad .geöffnet hat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.