Raus aus der Isolation, rein ins pralle Leben

Der Club „New Generation“ ist jetzt auch in Blankenese aktiv. (Foto: pr)

„New Generation“, der Club für aktive Menschen ab 50,
eröffnet neuen Stadtteiltreff in Blankenese

Es gibt viele Möglichkeiten, sich fit zu halten. Der Club „New Generation“, ein Treffpunkt für aktive Menschen ab 50, liefert sie. Ab sofort gibt es auch in Blankenese eine Anlaufstelle dieser gemeinnützigen Einrichtung: Jeden zweiten Dienstag im Monat trifft sich die Gruppe „Elbvororte“ ab 18 Uhr im Rio Grande, Dockenhudener Straße 2. Leiterin Gisela Breeden freut sich über jeden neuen Gast.
Verschiedene Aktivitäten werden angeboten. So gibt es beispielsweise Gruppen, die sich für Französisch, Spanisch, Plattdeutsch und andere Sprachen begeistern. Wieder andere treffen sich zum Philosophieren, Bowlen oder Segeln.
Ziel von „New Generation“ ist es, ältere Menschen aus ihrer Isolation zu holen. Die Besucher der Treffs knüpfen miteinander Kontakte, tauschen einander aus und bringen sich mit ihren Ideen und ihrem Wissen ein. So entsteht eine rege Plattform.
Es werden interessante Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Gesundheit, Reise und vieles mehr zu einem günstigen Preis angeboten.

Weitere Infos gibt es im Internet :
❱❱ www.new-generation-hh.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.