Landstromanlage im Regelbetrieb

Anne Krischok (SPD): „Der neu geschlossene Stromvertrag zwischen Hamburg Energie, AIDA Cruises und HPA ist eine gute Sache und trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei.“


Erstmalig wurde jetzt ein Kreuzfahrtschiff in Hamburg während seiner gesamten Liegezeit mit Ökostrom von der Landstromanlage Altona versorgt.

„Für den Hamburger Hafen und für Altona bedeutet das konkret bessere Luft – weniger Stick- und Schwefeloxide, Feinstaub und Kohlendioxid – und weniger Lärm. Durch die Landstromanlage bekommen die hier liegenden Kreuzfahrtschiffe nun während ihrer Liegezeit Ökostrom aus der Steckdose. Während dieser Zeit können die luftverschmutzenden Dieselgeneratoren abgeschaltet werden. Das ist gut für die Anwohner in Altona“, freut sich die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok.

Normalerweise produzieren Schiffe während der Liegezeit im Hafen mit ihrem Dieselantrieb Elektrizität für die Einrichtungen an Bord, zum Beispiel die Küchen, Licht, Wasserversorgung oder das Unterhaltungsprogramm der Gäste. Dadurch komme es allerdings zu einer Belastung der Luft mit Schadstoffen, unter denen durch Ablagerungen nicht nur die Fassaden der Gebäude leiden, so die Umweltpolitikerin Anne Krischok weiter, sondern in letzter Konsequenz geht diese Praxis zu Lasten der Gesundheit der Anwohnerinnen und Anwohner des Hafens.

Auch im Zuge der Fortschreibung des Luftreinhalteplans der Stadt Hamburg ist dies eine wichtige Maßnahme, um die Qualität der Luft im Hafengebiet zu verbessern. Diese sieht unter anderem auch den vermehrten Einsatz von emissionsarmen neuen Bussen sowie den massiven Ausbau des Radverkehrs vor. Auch Durchfahrtsbeschränkungen zählen zum Maßnahmenpaket.

„Alles in Allem sind dies wichtige Schritte, um die Luft in Hamburg sauberer und die Stadt damit noch lebenswerter zu machen“, sagte Anne Krischok abschließend.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.