Kilia im Bundesfinale: Dabei sein ist alles

Julia und Kilian haben Spaß, wenn sie ihre Musik spielen.
Et kütt wie et kütt. Julia und Kilian sind zwar echte Hamburger. Das rheinländische Prinzip aber trifft ihr Lebensmotto haargenau. Jedenfalls, wenn es um ihre heißgeliebte Musik geht. Vielleicht sind die Freunde deshalb bis auf die letzte Minute entspannt gewesen. Obwohl das Bundesfinale des Musikwettbewerbs „Talented“ bevorstand. Die acht besten Schülerbands Deutschlands traten dort an. Das Duo Kilia aus Othmarschen ist dabei. An diesem besonderen Abend im „Grünspan“ wollten Julia und Kilian Spaß haben. Den hatten sie. „Wahnsinnig“ sogar. Die Band Kilia wollte die Bühne rocken. Das tat sie. „Alles hat für uns so geklappt, wie wir es am Vorabend geplant haben“, berichtet Julia. Spontan gewinnt zwar nicht. Spontan ist aber unheimlich sympathisch.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.