Fahrradtour des Rissener Bürgervereins führt am 12. August zu den Holmer Sandbergen

Foto: Radeln mit dem Bürgerverein.
Hamburg: Bürgerverein Rissen | Wer in der Schulferienzeit nicht verreist, kann von zu Hause aus wunderschöne Fahrten und Ausflüge unternehmen. Der Bürgerverein Rissen lädt am Sonnabend, den 12. August zu einer Fahrradtour zu den Holmer Sandbergen ein.

Die Holmer Sandberge sind Schleswig-Holsteins größtes Binnendünengebiet und damit ein einzigartiges Ausflugsziel unmittelbar in der Hamburger Nachbarschaft. Die Tour dauert ca. vier Stunden und wird von Regina-Maria Stenzel geführt. Dazu eingeladen sind alle Rissenerinnen und Rissener, die gern radeln und Freude daran haben, die Schönheiten ihrer näheren Umgebung in einer Ausflugsgruppe zu erkunden.

„Radeln im Sommer ist Entspannung pur und macht Spaß – vor allem, wenn man es gemeinsam tun kann“, das meinten viele Teilnehmer der ersten Fahrradtour des Rissener Bürgervereins, die im Juni durch den Regionalpark Wedeler Au führte. Spontan bot Regina-Maria Stenzel an, weitere Touren zu organisieren, auf denen die verschiedensten Ziele in der Umgebung von Rissen angefahren und erkundet werden sollen. Die leidenschaftliche Radlerin kennt sich gut aus in der Region und freut sich darauf, insbesondere den neu Zugezogenen ihre bevorzugten Radelziele zu zeigen.

Die Tour führt von Rissen über Sülldorf, wo sich die kleine Radelgruppe aus dem Flüchtlingscamp Sieversstücken anschließt, durch den Klövensteen an Buttermoor und Golfplatz vorbei zu den Holmer Sandbergen. In dem Kiefernwäldchen am See ist Pause – für ein gemütliches Picknick und zum Spazierengehen. Von diesem Platz aus hat man Gelegenheit, sich die Dünen- und Moorlandschaft, die in der Eiszeit entstanden ist, genauer anzusehen.

Die Holmer Sandberge sind ein FFH-Landschaftsschutzgebiet mit einer ganz speziellen Vegetation aus Kiefern, Heidekraut, Eichen, Birken und Ebereschen. Zurück nach Rissen und Sülldorf geht es dann entweder direkt auf dem gleichen Weg oder – wenn Energie und gute Laune noch reichlich vorhanden sind – auf einem weiteren Bogen über Holm am Gutshof vorbei zur Elbe, dann am Elbdeich entlang über Hetlingen und Wedel.

Treffpunkt ist um 13.15 Uhr, Abfahrt um 13.30 Uhr vom Platz vor dem Bürgerhaus Rissen, Wedeler Landstraße 2. Rückkehr ist um ca. 17.30-18.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Getränke und Verpflegung bitte selbst mitbringen, da keine Gaststätte an der Strecke liegt.

Anmeldungen erbeten beim Bürgerverein Rissen per E-Mail: info@buergerverein-rissen.de, Telefon: (040) 81 12 56. Wer sich gern spontan oder nach Wetterlage entscheidet, kann auch ohne Anmeldung mitfahren. (bvr)
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.