Elbe-Cup am Pfingstwochenende

Über 150 Mannschaften aus Norddeutschland werden am Pfingstwochenende beim Elbe-Cup um den Sieg spielen. (Foto: privat)

FTSV Komet Blankenese veranstaltet eines der größten
Jugendfußballturniere Norddeutschlands

Leon Alam, Blankenese

Zum elften Mal in Folge ist FTSV Komet Blankenese Ausrichter des Elbe-Cups, eines der größten Jugendfußballturniere in Norddeutschland. Mindestens 150 Mannschaften aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Berlin mit über 1.500 jungen Spielern werden am Pfingswochenende erwartet – darunter auch 34 Mädchenmannschaften.

Gespielt wird an den drei Pfingsttagen, 23. bis 25. Mai, jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr auf zwei Kunstrasenplätzen und einem Rasenplatz.
Besucher sind herzlich willkommen und bekommen neben dem spannenden Wettbewerb ein attraktives Rahmenprogramm geboten. So wird mit einer Grillstation und einem großen Verpflegungsstand für das leibliche Wohl zu familienfreundlichen Preisen gesorgt. Zudem können sich fußballerische Talente beim Torwandschießen beweisen und tolle Preise gewinnen. Erstmalig wird es außerdem einen Flohmarkt für neuwertige und gut erhaltene Sportartikel für Kinder geben.
Wer zuschauen und mitfiebern will, kommt an den Pfingsttagen zur Sportanlage Dockenhuden in der Schenefelder Landstraße.

Elbe-Cup auf der Sportananlage Dockenhuden, Schenefelder Landstraße 85, vom 23. bis zum 25. Mai , jeweils von 9 bis 18 Uhr. Neben dem Turnier gibt es eine Grillstation, Torwandschießen und einen Flohmarkt für Sportartikel.
Weitere Informationen unter
❱❱ http://2014.elbe-cup.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.