Das Schaukelpferd ist bald wie neu

Feinschliff beim Schaukelpferd mit Antje Krüger und Bernd Wicklein.

Neue Spielzeug-Werkstatt am Osdorfer Born soll Barrieren zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abbauen

Bernd, Jürgen und Antje arbeiten gern mit Holz. Die beiden Männer kommen dreimal in der Woche aus der Osdorfer Tagesförderstätte in die neu eröffnete Spielzeug-Werkstatt der „alsterdorf assistenz west“. Antje Krüger ist gelernte Tischlerin, arbeitet seit Jahren in der Behindertenhilfe und koordiniert vor Ort die Tischlerarbeiten.

Die Spielzeugwerkstatt am Osdorfer Born ist die erste ihrer Art in ganz Hamburg. „Über die Aufarbeitung der Spielzeuge entstehen vielfältige Kontaktmöglichkeiten zwischen Kindern, Eltern, Freiwilligen und Menschen mit Behinderungen“, fasst Sönke Böhnert, Leiter der Osdorfer Tagesförderstätte, die Idee zusammen.
Aktuell arbeitet Bernd an einem Schaukelpferd. Das Holz muss geschliffen werden. Jürgen tut es ihm gleich. Sein Objekt ist ein Stuhl. Menschen mit und ohne Behinderung reparieren altes Spielzeug oder schaffen neues. Vorbeigehende können im Schaufenster das Treiben beobachten und spontan einen Fuß in die Ladentür setzen.
„Wir sind noch ganz am Anfang und freuen uns auf Menschen, die sich ehrenamtlich einbringen möchten“, erklärt Böhnert. Sei es durch Spielzeugspenden, Geldgeschenke oder persönliches Engagement.
Ein Kaufmannsladen wurde bereits abgegeben. Eine Schatztruhe ist schon liebevoll von den Mitarbeitern der Werkstatt bemalt worden. Der wieder aufgepeppte Puppenwagen steht zum Verkauf. Manche reparierten Spielsachen möchten die Eigentümer gegen einen kleinen Unkostenbeitrag selbst wieder mitnehmen. Alles kein Problem. „Für die kurze Zeit ist unser Konzept schon super angekommen“, freut sich Krüger.

Die Spielzeugwerkstatt befindet sich im Born-Center, Achtern Born 133 b. Öffnungszeiten: montags bis sonnabends 10 bis 16 Uhr. Wer sich über eine Mitarbeit informieren möchte oder Spielzeug anzubieten hat, kann dies mit Sönke Böhnert besprechen. E-Mail an: s.boehnert@alsterdorf-assistenz-west.de, Telefon 41 42 29 10 (in Kürze freigeschaltet) oder
Telefon 87 00 04 06.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.