Bach-Aktionstag an der Wedeler Au

Wann? 13.05.2017 10:00 Uhr

Wo? Wedeler Au, Kriemhildstraße, 22559 Hamburg DE
Kies einbringen (Foto: NABU-Archiv)
Hamburg: Wedeler Au |

Der NABU Hamburg veranstaltet am Samstag, 13. Mai in Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Altona einen Bach-Aktionstag an der Wedeler Au. Freiwillige Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen.

Beim Bach-Aktionstag an der Wedeler Au werden die NABU-Aktiven gemeinsam mit freiwilligen Helferinnen und Helfern einen Abschnitt der Au, an dem schon im letzten Jahr gearbeitet wurde, weiter strukturell aufwerten. Zudem sollen neugeschaffene Auenbereiche mit Bachstauden bepflanzt werden. „Wir haben an mehreren Stellen Uferbereiche von Baggern abflachen lassen. In diesen sogenannten Sekundärauen entstehen wertvolle, wechselfeuchte Lebensräume für Pflanzen und Tiere“, erklärt Markus Brüning aus der Wasserwirtschaft des Bezirksamtes Hamburg-Altona. Während ein Teil der Helfer Blühpflanzen wie Schwertlilien, Blutweiderich und Sumpfvergissmeinnicht setzen werden, wird die andere Gruppe die Einbauten in der Wedeler Au ausbessern und ergänzen. „Wir werden an manchen Stellen mit Kies und Geröll nachbessern und uns genau ansehen, ob einige der Einbauten aus Hol z den letzten Hochwässern standgehalten haben“, ergänzt Thomas Eckhoff, Bach-Pate beim NABU Hamburg.

Der NABU arbeitet bei der Renaturierung der Wedeler Au eng mit den zuständigen Mitarbeitern der Wasserbehörde des Bezirksamtes Hamburg-Altona zusammen. Anwohner und interessierte Bürger -ganz gleich welches Alters- sind herzlich eingeladen, mitzuhelfen und sich vor Ort zu informieren.

Anmeldungen können bis zum 11. Mai um 15:00 entgegengenommen werden. Dabei werden der genaue Treffpunkt und weitere Hinweise bekannt gegeben.

Kontakt: Andreas Lampe, NABU Hamburg, Tel.: 040/697089-26, lampe@NABU-Hamburg.de. Feste Kleidung und Regenschutz sind mitzubringen. Für Werkzeuge, Handschuhe, ein einfaches Mittagessen sowie Getränke sorgt der NABU.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.