Auf einmal hagelt es Knöllchen

Stellvertretend für viele Anwohner fragen sich Klaus Czerch (von links), Bernd Czerch, Sven Ehrich, Monika Czerch und Devine Bromm: „Wo sollen wir parken?“

Anwohner am Fuhlendorfweg stellen ihre Autos seit Jahrzehnten an die Straße, weil Parkplätze fehlen

Für die Saga-Bewohner am Fuhlendorfweg ist eine Welt zusammengebrochen. Seit Jahrzehnten stellen sie ihre Autos mangels Stellfläche an der Straße ab. Niemand störte sich daran. Auf einmal hagelt es Straftickets.

Was ist passiert?
Ein Nachbar aus dem Fuhlendorfweg reichte bei der Polizei Beschwerde ein: Straße, Einmündung und Wendehammer seien zugeparkt. Rettungsfahrzeuge kämen nicht mehr durch. Ein Beamter vom Polizeikommissariat 26 kontrollierte. Alle Autos erhalten ein Knöllchen. Drei Fahrzeuge werden tatsächlich gebührenpflichtig verwarnt. Die restlichen Straftickets werden einen Tag später entfernt.
Wie haben die Anwohner reagiert?
Bußgelder für Einmündung und Rondell sind berechtigt. Für Parken auf dem Bürgersteig aber nicht. Der abgesenkte Bordstein wird mitgenutzt, um genügend Platz für breite Fahrzeuge zu lassen.
Warum wird so geparkt? „Wir haben keine Alternative“, sagt Anwohnerin Monika Czerch stellvertretend für viele ihrer Nachbarn. Schon immer fehlen Parkplätze. Sie weiß: Bereits vor 15 Jahren hat eine Mieterinteressengemeinschaft um mehr Stellfläche gekämpft und ihrem Vermieter, der Saga, und der Polizei, Vorschläge unterbreitet. Nichts ist passiert.
Was sagt die Saga?
Im Bereich Fuhlendorfweg/ Mestorfweg sind 65 Stellplätze und Garagen vorhanden, was den bauordnungsrechtlichen Vorgaben entspricht. Der Bau weiterer Stellplätze ist nicht vorgesehen, da dies zu einer erheblichen Veränderung der Außenräume führen würde, die die Lebensqualität nicht verbessert.
Warum hat die Polizei die Tickets wieder zurückgenommen?
Es handelt sich um einen unbefestigten Gehweg. Hier ist bislang noch nicht rechtlich geklärt, ob Autos dort parken dürfen oder nicht. Bezirk und Polizei wollen das zeitnah prüfen. Ein Termin zur Ortsbesichtigung steht an.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.