Sperrung der S-Bahnstrecke zwischen Blankenese und Wedel vom 25.-31. Juli 2013 - Renovierung der Bahnsteige der Bahnhöfe Rissen und Sülldorf

Bahnsteig beim S-Bahn Sülldorf (Foto: Lizenzfreies Bild von Wikimedia)
Sommerzeit, Baustellenzeit: Das gilt nicht nur für staugeplagte Autofahrer, sondern auch für die Nutzer Hamburger Nahverkehrs. Vom Donnerstag, dem 25. Juli, ab 1.30 Uhr bis Mittwoch, dem 31. Juli, bis 3.30 Uhr, ist die S-Bahnstrecke zwischen Blankenese und Wedel komplett gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Wedel und Blankenese ist geplant.

Auf Nachfrage der SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok teilte die S-Bahn ihre konkreten Reparaturarbeiten für den Hamburger Westen mit: Beim S-Bahnhof Sülldorf sowie dem S-Bahnhof Rissen wird jeweils eine Renovierung des Bahnsteigs durchgeführt, in Rissen zusätzlich noch Maßnahmen an der Bahnsteigkante und in Sülldorf am Zugangsgebäude. Da in den Sommerferien die Schülerverkehr entfällt und viele Hamburgerinnen und Hamburger um Urlaub sind, sind die Beeinträchtigungen hoffentlich minimal.

„Bahnsteige müssen instand gehalten werden, und Bahnsteigkanten dürfen keine Stolperfallen sein. Insbesondere sehbehinderte Menschen sind auf erkennbare Markierungen angewiesen. Das sind gute Maßnahmen, und die S-Bahn hat sich auch einen guten Zeitpunkt für ihre Baumaßnahmen ausgesucht. Das war schließlich nicht immer so.“, die SPD-Politikerin aus, die u.a. die Stadtteile Rissen und Sülldorf in der Hamburgischen Bürgerschaft vertritt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.