Pastor Braun ermittelt

Hamburg: Schule Iserbarg | Die Volksspielbühner Rissen zeigt ab Freitag, 26. Oktober, ihr neues plattdeutsches Stück „Een Fall för Paster Braun“. Pastor Braun rmittelt auch nach seiner Strafversetzung nach Helgoland weiter. Haushälterin Hansen wird fast von einem Glockenschlägel erschlagen, Pastor Braun findet einen Geheimgang, und der Küster scheint vom Erdboden verschwunden zu sein. Die Neugier des Pastors ist geweckt und mit einer ordentlichen Portion Humor macht er sich an folgenden Tagen an die Aufklärung des mysteriösen Falles in der Aula der Schule Iserbarg, Iserbarg 2.
Freitag, 26.10.2012, 20 Uhr;
Samstag, 27.10.2012, 19 Uhr;
Sonntag, 28.10.2012, 15 Uhr;
Sonntag, 28.10.2012, 19 Uhr;
Montag, 29.10.2012, 20 Uhr;
Dienstag, 30.10.2012, 20 Uhr;
Der Eintritt kostet sieben Euro. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.