Informationsveranstaltung zur Energiewende und zum Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Wedel am 11.2.

Anne Krischok, SPD-Bürgerschaftsabgeordnete für den Hamburger Westen und Vorsitzende des Umweltausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft
Die Energiewende ist eine der großen politischen Herausforderungen unserer Zeit. Wie können Versorgungssicherheit und Klimaschutz vereinbart werden? Wie kann der Netzausbau sichergestellt werden? Welche Rolle spielen Offshore- und Onshore-Windenergie für die Energieversorgung? Wie werden Hamburg und Schleswig-Holstein von der Energiewende profitieren?

Diese und weitere Fragen diskutieren auf ein Einladung der SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok, Vorsitzende des Umweltausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft:
• Jutta Blankau (SPD), Senatorin der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
• Dr. Robert Habeck (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Minister für die Energiewende, Umwelt, Landwirtschaft und ländliche Räume des Bundeslandes Schleswig-Holstein
• Alexander Porschke, Erster Vorsitzender des Naturschutzbundes (NABU) Hamburg
• Hauke Wagner, Projekt Manager Energie Concept Hamburg, Vattenfall GmbH

Gleichzeitig soll die Veranstaltung genutzt werden, um offene Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner zum Neubau des Gas- und Dampfturbinenkraftwerkes in Wedel zu beantworten.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 11. Februar, um 19.00 Uhr in der Aula der Schule Iserbarg statt!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.