Asklepios Westklinikum gründet kardiologische Abteilung - Priv.-Doz. Dr. Carsten Schneider wechselt aus dem Herzzentrum St. Georg nach Rissen

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Carsten Schneider und sein Stellvertreter Dr. Alessandro Cuneo leiten die neue Abteilung für Kardiologie im Asklepios Westklinikum Hamburg.
Hamburg: Asklepios Westklinikum | Zum 1. September 2012 gründet das Asklepios Westklinikum Hamburg eine Abteilung für Kardiologie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Carsten Schneider, der gemeinsam mit seinem künftigen Leitenden Oberarzt Dr. Alessandro Cuneo aus der Kardiologie der Asklepios Klinik St. Georg nach Rissen wechselt. Im Zentrum für Innere Medizin werden Schneider und Cuneo die neue Fachabteilung aufbauen und damit das Angebot der kardiologischen Praxis von Dr. Rainer Zahorsky ergänzen. Die klinischen Schwerpunkte der neuen Abteilung umfassen das gesamte Spektrum der nichtinvasiven und interventionellen Kardiologie, der wissenschaftliche Fokus der Rissener Herzspezialisten liegt insbesondere im Bereich der Bildgebung, vor allem der Echokardiographie, sowie regenerativer Prozesse im Rahmen der Herzinfarktversorgung.

Weitere Informationen:
www.asklepios.com/westklinikum
www.facebook.com/westklinikum
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.