Star-Dirigent in der Provinz

Selfie mit Chor: „Wie im Himmel“ läuft wieder am Altonaer Theater. Fotos: G2 Baraniak
Hamburg Altona: Altonaer Theater |

Freikarten für Wie im Himmel im Altonaer Theater zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem.
Wie im Himmel war 2005 als „Bester nicht-englischsprachiger Film“ für den Oscar nominiert. Die Wiederaufnahme in Altona ist eine Kooperation mit der Christians-Gemeinde Ottensen: „Das Publikum belohnte diesen emotionalen aber nie seichten Abend mit lautem Jubel, Fußgetrampel und Standing Ovations“, sagte ein Reporter auf NDR 90,3.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung von „Wie im Himmel“ am Mittwoch, 23. Dezember, um 19 Uhr im Altonaer Theater. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-
Re daktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Himmel“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Dienstag, 15. Dezember. Bitte die Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie im Himmel

Dienstag, 22 Dezember, bis Sonnabend, 9. Januar 2016, im Altonaer Theater,
Museumsstraße 17, Tickets (18 bis 38 Euro) unter Tel. 39 90 58 70.
www.altonaer-theater.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.