Perfekter Rock-Sound

Lake sind Alex Conti (Gitarre), Holger Trull (Bass), Jens Skwirblies (Keyboard) und Lloyd Anderson (Gesang). Foto: Stefan Malzkorn
Hamburg: Fabrik |

Freikarten für Lake in der Fabrik zu gewinnen!

Von Horst Baumann. Sie tourten in den USA gemeinsam mit Aerosmith und Bob Dylan: Lake waren vor 35 Jahren „Deutschlands renommierteste Rockband“ (Süddeutsche Zeitung). Seit 2003 spielt die Band regelmäßig jeweils am 28. Dezember in der Fabrik, auch in diesem Jahr.
Die legendäre Band aus den Siebzigern kommt wieder auf Tour. Mit dabei: ihr erster Sänger Ian Cussick, dessen Stimme viele aus der Langnese-Werbung
„Like Ice In The Sunshine“ und dem Song „Shame, Shame, Shame“ (mehr als sechs Millionen verkaufte Tonträger) kennen.
Auch 2016 gilt noch, was Kritiker dieser Band schon vor 35 Jahren bescheinigten: perfekter Sound, bestechende technische Qualität, wunderbare Songs und ein messerscharfer Satzgesang.

Der Stage Choir der Music Academy Hamburg singt


Nach den erfolgreichsten Jahren 1977 bis 1979 erlebte die Band häufig wechselnde Besetzungen – die derzeitige jedoch ist am längsten zusammen und ihre Spielfreude und Ausstrahlung reicht an die der frühen Jahre heran: Originalmitglieder Alex Conti (Gitarre) und Ian Cussick (er war der allererste Sänger der Band), Mickie Stickdorn (Schlagzeug), Jens Skwirblies (Keyboards) und Holger Trull (Bass).
Für die Fabrik lässt sich Lake immer wieder etwas Neues einfallen. War es letztes Jahr ein kleines Streichorchester, wird diesmal als Special Guest der Stage Choir der Music Academy Hamburg mit dabei sein: nicht nur im Vorprogramm, sondern auch bei drei Songs als stimmgewaltige Unterstützung der Band.
Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost fünf mal zwei Karten für das Konzert von Lake in der Fabrik. Gewinnen – so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de – Stichwort „Lake“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 21. Dezember. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.