Mit List für die Liebe

Isabella (Feline Knabe; v. r.) fasziniert Mustafa (Marius Adam), den Bey von Algier, und ihren Begleiter Taddeo (Titus Witt) – Elvira (Heidi Manser) aber will den Herrscher wieder für sich gewinnen. Foto: Dr. Joachim Flügel
Hamburg: Hamburger Kammeroper |

Hamburger Kammeroper spielt „Die Italienerin in Algier“

René Dan, Altona
Eine Frau kämpft mit List und Leidenschaft für ihre Freiheit und für die Liebe: Die Hamburger Kammeroper führt Gioachino Rossinis turbulentes Werk „Die Italienerin in Algier“ auf – und begeistert damit Publikum und Kritik. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Sonnabend, 25. Januar, um 20 Uhr.
Zu Beginn dieser „Opera buffa“ – also komischen Oper – von 1813 steht ein missmutiger Herrscher: Mustafa, der Bey von Algier, ist seiner Frau Elvira überdrüssig und verstößt sie. Eine temperamentvolle Italienerin soll ihn künftig erquicken, für Elvira schwebt ihm die Ehe mit seinem Sklaven Lindoro vor.
Als mit Isabella, deren Schiff gekapert wurde, tatsächlich eine Italienerin an den Hof kommt, ist Mustafa – anders als die Auserwählte – beglückt. Doch dann erkennt Isabella in Lindoro ihren Geliebten wieder. Um der Gefangenschaft zu entfliehen, schmiedet Isabella den Plan, scheinbar den Bey heiraten zu wollen. Doch der müsse zunächst ihren Anweisungen folgen, damit er in den Orden der Pappataci aufgenommen wird...
Wer kostenlos in die Kammeroper gehen will, sendet bis Donnerstag, 2. Januar, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Die Italienerin in Algier“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Die Italienerin in Algier“, an post@wochenblatt-redaktion.de

„Die Italienerin in Algier“ in der Hamburger Kammeroper, Max-Brauer-Allee 76, am Dienstag, 31. Dezember, 20 Uhr. Danach vom 4. Januar bis zum 2. März mittwochs bis sonn-abends um 20 Uhr, sonntags um 19 Uhr. Karten ab 22,50 Euro unter www.
hamburger-kammeroper.de oder Tel. 38 29 59.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.