Selbstverteidigung für Frauen

Wann? 19.03.2017

Wo? jenckelhaus, Max-Brauer-Allee, 22765 Hamburg DE
Hamburg: jenckelhaus | Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist meist anders als zwischen Männern. Auch sind derartige Begegnungen nicht fair - also im wörtlichen Sinne "unsportlich". Daher muss man zur Selbstverteidigung anders trainieren als im Kampf-"sport"!

Im Sen(no)Do - Verein Initiative Gesundheit e.V. befassen wir uns seit Jahren damit. Unter professioneller, sportwissenschaftlicher Betreuung bereiten wir Möglichkeiten der körperlichen Auseinandersetzung auf. Dabei liegt uns daran, den Teilnehmerinnen nicht nur ein paar "Tricks" mitzugeben, sondern den eigenen Umgang mit Konflikten zu entwickeln. Persönlich Grenzen ziehen und sich konsequent verhalten ist die Grundlage entschiedenen Handelns.

Ein abgestufte Auswahl an Reaktionsmöglichkeiten soll Teilnehmerinnen befähigen, rechtzeitig und angemessen handeln zu können. Eine Situation frühzeitig zu erkennen und unter Kontrolle zu bringen ist dabei unser vorrangiges Ziel!

Zur Vertiefung und körperlichen Routine der kennengelernten Übungen bieten wir auch einen wöchentlichen Kurs (montags 20.15 Uhr, Jenckelhaus - Bewegungsraum links) an. Dieser ist allerdings für Teilnehmer beiderlei Geschlechts offen.

Informationen zum Workshop und Kursangebot bietet der Ausrichter unter www.sendo-karate.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.