Wolfgang Vacano hat sein neues Buch vorgestellt: 350 Jahre Altona

Wolfgang Vacano hat sein neues Buch vorgestellt: 350 Jahre Altona
Hamburg: Bahrenfelder Straße | Am Montag, 7. Juli, stellte Wolfgang Vacano, Gründer und Leiter des Altonaer Stadtarchivs, in der Buchhandlung Christiansen, in Ottensen, sein neues Buch vor mit dem Titel: 350 Jahre Altona.
Es gab kaum noch einen freien Platz zum Sitzen für die zahlreichen Gäste, die gekommen sind um Wolfgang Vacano zuzuhören, wenn er erzählt, wie es zu der Herstellung des Buches kam.
Dorothée Engel, Lektorin und Verlagsleiterin des Sutton Verlag, der schon viele Stadtteilbände und auch Großbildbände über Hamburg herausgebracht hatte, suchte jemanden, mit dem sie auch ein Buch über Altona realisieren konnte.Und wer in Altona nach solch jemanden sucht, kommt an Wolfgang Vacano nicht vorbei. Beide trafen sich nach einem telefonischen Gespräch in seinem Altonaer Stadtarchiv, und dort kam Dorothée Engel aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sie sah, wie viel Material und Wissen Vacano anzubieten hat - daraus hätten viele Bücher entstehen können. So entstand zwischen beiden eine Zusammenarbeit und sie fingen erst einmal zusammen mit einem Buch an.
Es gibt Bücher, heute nur noch im Antiquariat zu finden, in denen Altona sein 250jähriges, sein 300jähriges und sein 325jährigen Jubiläum feierte, daher lag es Wolfgang Vacano sehr am Herzen, dass in diesem Jahr auch ein Buch zum 350jährigen Jubiläum erscheint, das aber anders ist, als die anderen Jubiläumsbücher davor, in denen vieles an Informationen aus der Zeit ihrer Entstehung fehlte. Das 275jährige Jubiläumsbuch erschien erst gar nicht, weil Altona 1937 zu Hamburg eingemeindet wurde.
Da Altona ja älter ist als 350 Jahre (vor 350 Jahren erhielt Altona die Stadtrechte), konnte Vacano nur einen groben Überblick über die Geschichte wiedergeben, dafür chronologisch komplett. Vom Anfang bis heute und das mit über 250 Fotografien aus seinem Archiv, die bisher unveröffentlicht waren und zum Teil in Farbe sind, wie auch Dokumente und Karten, die viele der Seiten illustrieren.
Wer in 25 Jahren das nächste Altona-Jubiläumsbuch herausbringen möchte, bräuchte nur noch an Vacanos Buch anzusetzen und es dokumentarisch weiterführen, was auch in seinem Sinne wäre.
Es gab großen Beifall, viele der Gäste haben sich sofort ein Exemplar ergattert und von Wolfgang Vacano signieren lassen. Wer neugierig geworden ist und Interesse an Altona hat, kann das Buch bei der Buchhandlung Christiansen oder beim Altonaer Stadtarchiv erwerben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.