Über die Fabrik nach Stockholm?

Die acht Musiker von Bitte lächeln! haben ein neues Album herausgebracht. Fopto: pr
Hamburg: Fabrik |

Altonaer Band Bitte lächeln! möchte Deutschland beim ESC vertreten.

Von Horst Baumann. Am Montag haben sie das Rathaus beim Hamburger Senats-empfang gerockt, am Sonntag, 13. Dezember, stellen sie in der Fabrik ihr neues Album vor und vielleicht sind sie im Mai in Stockholm. „Wir sind bereit, mit einer ganz ungewöhnlichen und einzigartigen Band beim Eurovision Song-Contest an den Start zu gehen“, sagte der Altonaer Bandleader Mirko Frank (49) der Deutschen Presse-Agentur. Der ESC findet im Mai 2016 in Stockholm statt. Nachdem die ARD Xavier Naidoo abgesagt hat, gibt es noch keinen anderen deutschen Kandidaten.
Die Band Bitte lächeln! wurde 2007 vom Thalia Theater und dem Musiker und Liedermacher Mirko Frank in Kooperation mit „Leben mit Behinderung Hamburg“ gegründet. Das Besondere an der Band ist, dass sich hier Musiker mit und ohne Behinderung „auf Augenhöhe“ begegnen um gemeinsam zu Komponieren, zu Texten und zu Musizieren.
Das neue Album „Total normal“ ist nach einem Jahr Studioarbeit fertig geworden. Es wird gemeinsam mit einer filmischen Dokumentation der Entstehungsgeschichte in der Fabrik vorgestellt.

Bitte lächeln!
Sonntag, 13. Dezember, 20 Uhr, Fabrik, Barnerstraße 36, Tickets 14 Euro.
www.bitte-lächeln-musik.de
www.facebook.com/bittelaechelnband
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.