Songs von Beyoncé bis Leonard Cohen

Menschen mit und ohne Behinderung singen gemeinsam im Chor Sounddrops. Foto: pr

Altonaer Popchor Sounddrops tritt in der Kulturkirche auf.

Von Sabine Langner. Diese Klangtropfen sind etwas ganz besonderes: Der Altonaer Popchor „Sounddrops“ gastiert am Mittwoch, 24. Februar, um 20 Uhr in der Altonaer Kulturkirche, Bei der Johanniskirche 1.
Der 16-stimmige Popchor des Künstlernetzwerks „barner16“ besteht aus Menschen mit und ohne Handicap. Ob seh- oder geistig behindert, ob jung oder alt, es kommt ganz allein darauf an, gemeinsam zu singen und Musik zu machen. Seit zwei Jahren stehen die Sounddrops unter der Leitung von Christoph Grothaus auf der Bühne. In ihrem Repertoire: Songs von Beyoncé, Coldplay, Leonard Cohen oder Gotye.

Sounddrops

Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro. An der Abendkasse 15, ermäßigt zehn Euro.
www.kulturkirche.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.