Schmackhafte Installation zum Start der Kunst Altonale

Wann? 03.06.2012 18:00 Uhr

Wo? Spritzenplatz , Spritzenplatz, Ottensen, 22765 Hamburg DE
Tomaten würfeln für 100 Esser - auch eine Kunst. (Foto: pr)
Hamburg: Spritzenplatz |

Lecker essen für die Kunst

Essen und Kunst - geht das zusammen? Und wie. Und gesund ist es auch. Demonstriert wird das in einer Auftaktveranstaltung zur Kunst Altonale am Sonntag, 3. Juni, auf dem Spritzenplatz.
„Eat Inn Utopia“ heißt die schmackhafte Installation der Künstergruppe „Cooking Garden“, zu der Künstlerköchin Anne Vaupel, Künstlerin HMJokinen und Landwirt Carsten Krieger gehören. Sie verwandeln am ersten Juni-Sonntag den Spritzenplatz in eine duftende Garten-Installation. Ab 10 Uhr wird die Installation aufgebaut, das kulinarische Bankett mit Lesung und Musik beginnt um 18 Uhr und endet gegen 22 Uhr.
An gedeckten Tischen wird Platz sein für 100 Gäste, vorher werden in der mobilen Küche saisonale Lebensmittel von Biohöfen aus der Umgebung von Hamburg in ein mehrgängiges Bio-Menü verwandelt. Zum Essen reicht die Schauspielerin Ulrike Johansen kulinarisch-lterarische Texte und das Duo Wever/Wendt die Musik.
Die Installation mitten im quirligen Ottensen soll die Idee des entschleunigten, guten Lebens vor Augen führen. HMJokinen: „Bei unserer Eat-Art-Intervention verwandelt sich die Privatheit einer Küche und eines Esszimmers zu einem städtischen Ort des Genusses und Austausches in großer Runde. Unser sinnlicher Koch- und Essraum ist eine Utopie von einer Welt mit zufriedenen, nach-
haltig handelnden Erzeuger- und Verbrauchergemeinschaften.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.