Saori Hasegawa stellt ihre neuen Bilder in der Rathaus-Kantine Altona aus

Hamburg: Altonaer Rathaus | Bilderausstellung
-Wohin-
Die Rathaus-Kantine Altona zeigt eine Ausstellung mit Bilder von
Saori Hasegawa
Sie geht vom 16. Oktober 2015 bis zum 24. November 2015.
Saori Hasegawa ist in Kobe/Japan geboren. An der Kunsthochschule Aichi studierte sie japanische traditionelle Malerei und zeigte ihre Werke in zahlreichen Ausstellungen. Ihre Werke sind in privaten und öffentlichen Sammlungen im In- und Ausland vertreten.
2011 zog sie mit zwei Kindern nach Hamburg. Sie lebt seither in Ottensen und arbeitet als selbstständige Malerin.
Sie ist sehr interessiert an dem ambivalenten Moment des Alltags, besonders bei den Menschen, die nicht in der Gesellschaft große Herde sind, z.B die Kinder, Schwerarbeiter oder Obdachloser. Sie sind ihr nicht nur sehr lebendig und starkes Dasein, weil sie in bestimmten Moment einen außergewöhnlichen Ausdruck an den Tag legen und spiegeln den Widerspruch der Gesellschaft.
In dieser Ausstellung präsentiert sie mit ihrer japanischen traditionellen Technik ̶ Tusche und Mineralfarbe ̶ die Welt der unfassbare Seele vom Alltag.
(Ein Teil des Gewinns wird an die in Kobe tätige Kinderhilfsgruppe BEKOKKO-MAMA gespendet, die Kinder aus Fukushima aufnimmt und vorsorgt).
Die Rathaus-Kantine Altona sucht noch Künstler, die ihre Werke gerne einem größeren Publikum präsentieren möchten. Melden Sie sich einfach telefonisch bei Dirk Wagner unter der Nummer 39805922.
www.kunstinderkantine.de
Saori Hasegawa
Kuturetage Altona, Grosse Bergstrasse 160, 22765 Hamburg
Tel.: 0152 584 791 69
E‐Mail: saori.gulbeyaz@gmail.com
Webseite: http://www.nikawa-e.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.