Reden wir über ... Wachstum-Von wirtschaftlichen Zwängen und Alternativen

Wann? 14.01.2015 19:30 Uhr

Wo? W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg DE
Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. |

Mi, 14.01.2015, 19:30
Mit Angelika Zahrnt (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Ehrenvorsitzende des BUND, Autorin)


Worin hat das oft formulierte unbedingte Muss eines stetigen
Wirtschaftswachstums seinen Ursprung? Und was hat es mit
dem aktuell heiß debattierten Konzept des „Postwachstums“
auf sich? Wachstumskritik wird von vielen Seiten laut, ob aus
ökologischer, kapitalismus-kritischer Perspektive oder jener der
Glücksforschung. Und so verschieden wie die Gründe und Argumente
der Kritiker_innen, sind auch deren Vorstellungen einer
„Postwachstumsgesellschaft“.
Zum Jahresauftakt unserer Themenreihe zu alternativen Wirtschafts-
und Konsumformen gibt Angelika Zahrnt, Mitherausgeberin
des Buches „Postwachstumgesellschaft – Konzepte für die
Zukunft“, eine Einführung in die aktuellen Debatten. Ausgehend
von der Kritik am Indikator des Wirtschaftswachstum, dem
Bruttoinlandsprodukt, und der Wachstumspolitik zeigt sie die
strukturelle Bedingungen und Gründe für eine Fortsetzung des
Wachstumskurses auf und stellt Perspektiven für eine Wirtschaft
und Gesellschaft vor, die nicht auf Wachstum angewiesen ist.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.