Radio in Burundi - Journalistengespräch

Wann? 03.11.2016 19:30 Uhr

Wo? W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg DE
Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Die erst 29-jährige Radiojournalistin Ines Lydie aus Burundi musste
angesichts der zunehmenden Gewalt und Repression ihre Heimat
verlassen. Auf Einladung der Hamburger Stiftung für politisch
Verfolgte kann sie ein Jahr in Hamburg leben. Im Gespräch mit
dem Journalisten Ralf Lorenzen erfahren wir über ihre gefährliche
und grundlegende Arbeit in ihrer zentralafrikanischen Heimat,
und über ihre Wünsche und Ziele, die sie mit ihrem Aufenthalt in
Hamburg verbindet.
www.hamburger-stiftung.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.