NeujahrsKlassik in der Fabrik

Wann? 07.01.2018 15:00 Uhr

Wo? Fabrik, Barnerstraße 36, 22765 Hamburg DE
Florian Heinisch Foto: Jörg Singer
Hamburg: Fabrik | Musik von Bach, Beethoven, Händel, Liszt und Piazzolla

Es muss ja nicht immer die Elbphilharmonie sein, um klassische Musik zu erleben. Die Fabrik, mitten in Ottensen gelegen, ist seit Jahrzehnten eine großartige Konzertadresse für Musik aller Stilrichtungen. Jetzt gibt es dort auch Klassik in höchster Qualität zu hören. Erstmals findet in diesem Jahr unter dem Titel „NeujahrsKlassik“ ein Konzert mit klassischer Musik für die ganze Familie statt. Als passender Auftakt für das neue Jahr am Sonntag, den 7. Januar, nachmittags um 15.00 Uhr. Zu hören sind auch Werke berühmter Hamburger Komponisten. ‚Hamburg Opus 2018’ ist der Titel dieser Premiere, die in entspannter Atmosphäre einen stimmungsvollen Sonntagnachmittag für die ganze Familie mit Meisterwerken von Mozart und Mendelssohn, Liszt, Händel, Chopin und Piazzolla garantiert.

Deutschlands beeindruckendster Nachwuchspianist

Am Flügel ist mit ungeheurer emotionaler Wucht Florian Heinisch zu erleben. Er ist derzeit der beeindruckendste Nachwuchspianist Deutschlands – und wurde, wie Johann Sebastian Bach, in Eisenach geboren. Die Süddeutsche Zeitung nannte Florian Heinisch einen „Musiker ohne Grenzen“, andere Kritiker loben seine „virtuose Intelligenz“ und bezeichnen ihn als „herausragendes Nachwuchstalent“.

Ebenfalls auf der Bühne steht der Solo-Trompeter Christoph Semmler. Er wird mit Musikern der Hamburger Camerata Werke von Händel und Larsson spielen.

NeujahrsKlassik
Hamburg Opus 2018

Sonntag, 7. Januar 2018, 15 Uhr
Florian Heinisch, Klavier

Christoph Semmler, Trompete
Streichquartett mit Musikern der Hamburger Camerata
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.