Müssen Schmerzen im Alter sein?

Wann? 20.06.2012 15:00 Uhr

Wo? Rathaus Altona, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg DE
Wenn man alt wird, bekommt man Rückenschmerzen - so ist das eben.... wirklich? (Foto: pr)
Hamburg: Rathaus Altona |

Info-Veranstaltung im Rathaus Altona

Unter dem Motto „Schmerzfreiheit - Illusion oder Wirklichkeit?“ wird für Mittwoch, 20. Juni, von 15 bis 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Rathaus Altona, Platz der Republik 1, eingeladen. Im Kollegiensaal im ersten Stock sind dann Experten, erfahrene Pflegefachkräfte und hamburgweit anerkannte Mediziner, zu Gast, unter anderem Dr. Karin Oltmann von der Schmerzambulanz Alten Eichen und die Pflegedienstleiterin des Hospiz Helenenstift, Silke Grau.
Ziel ist, Wege zur Schmerzfreiheit aufzuzeigen. Viele ältere Menschen leiden täglich, besonders unter Kopf- und Rück-enschmerzen. Sie nehmen diese Schmerzen als normales Altersschicksal hin. Damit machen sie den ersten Schritt auf einem stillen Leidensweg, der in die Bewegungsarmut und zum Schluss zur Bettlägerigkeit führt.
Dass das nicht so sein muss, weiß die Arbeitsgruppe „Pflege für Seniorinnen und Senioren“ der Gesundheits- und Pflegekonferenz Altona, die die Veranstaltung organisiert und vorbereitet hat.
Sie wendet sich damit vor allem an Betroffene, aber auch an Haus- und Fachärzte sowie Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste und stationärer Einrichtungen. Die Veranstaltung ist als Fortbildung für Ärzte bei der Ärztekammer Hamburg beantragt. Der Besuch ist kostenfrei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.