Mit Klassik lesen lernen!

Mitglieder des Hamburger Konservatoriums beim Opernloft 2008. Foto: pr
Hamburg: Altonaer Museum |

Benefiz-Konzert für Flüchtlingshilfe im Altonaer Museum.

Von Horst Baumann. Seit Anfang des Jahres engagiert sich das Hamburger Konservatorium in Flüchtlingsunterkünften mit Musikunterricht für Kinder und Jugendliche. Die Musiker wollen aber nun noch mehr tun: Sie spielen ein Benefizkonzert im Altonaer Museum, dessen Einnahmen der Finanzierung der Sprachförderung in Flüchtlingsunterkünften durch das Hamburger Lesenetz zu Gute kommt.
Das Lesenetz Hamburg ist das Netzwerk der außerschulischen Leseförderungsinitiativen in Hamburg. Es vereint rund 35 große und kleine Organisationen, von den Bücherhallen bis zum lokalen Stadtteilschreibprojekt. Was wird beim Benefizkonzert am Sonntag, 15. November, um 11 Uhr gegeben? Klassik, Jazz und populäre Musik stehen auf dem Programm.

Benefiz-Konzert

Sonntag, 15. November, um 11 Uhr im Galionsfigurensaal des Altonaer Museums,
Museumstraße 23, der Eintritt zum Konzert ist frei – um Spenden wird gebeten.
Mit dem Spenden-Erlös wird die Sprachförderung in Flüchtlingsunterkünften durch das Hamburger Lesenetz finanziert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.