Finissage mit Musik - Arno C. Schmetjen: Provence - Impressionen am 5. März in der Alten Druckerei Ottensen

Wann? 05.03.2015 19:00 Uhr

Wo? Alte Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Straße 73D, 22765 Hamburg DE
Arno C. Schmetjen im Atelier (Foto: Jérome Gerull)
Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Die Ausstellung des mit zahlreichen Kunstpreisen und Stipendien ausgezeichneten Künstlers Arno Christian Schmetjen in der Alten Druckerei Ottensen endet am 5. März 2015 mit einer Finissage mit Musik ab 19 Uhr. Die Einführung zu dieser Veranstaltung übernimmt der Kunsthistoriker Dr. Jürgen Fitschen, ehemals Schloss Gottorf.

Arno C. Schmetjen präsentiert in Ottensen, unweit seines Ateliers, eine Auswahl seiner 50 neuen Arbeiten (Chinatusche / Acryl auf Chinapapier), die während eines vierwöchigen Stipendiums im kleinen Bergdorf Séguret in der Provence entstanden sind, sowie einige Assemblagen aus der "CARBON ART" Reihe.

Musikalisch begleitet wird die Finissage durch den Querflötisten Peter Martin und seine Frau, Querflötistin Wanda Sokolowskaja. Auf dem Programm stehen eine Flötensonate von Beethoven, Friedrich Kuhlaus Sonate f. 2 Flöten e-Moll op 39 sowie die neueste CD-Aufnahme des Duos, eine Flötensonate von Wilhelm Friedemann Bach. Peter Martin war jahrzehntelang erster Flötist an der Staatsoper Hannover, Arno C. Schmetjen von 1981 bis 1988 sein Schüler.

Die Ausstellung ist bis zum 5. März jeden Mittwoch und Samstag von 16 - 19 Uhr geöffnet. Weitere Termine nach Absprache mit dem Künstler unter Tel. 0173-9102649 .

Der Künstler Arno Christian Schmetjen wurde 1957 in Helmste nahe der Hansestadt Stade geboren. Als freischaffender Künstler ist er in Hamburg-Ottensen ansässig.
Nach dem Studium der Freien Kunst an der FH Hannover mit Diplomabschluss 1990 erhielt er zahlreiche Stipendien (u.a. das Käthe-Dorsch-Stipendium, Berlin, das Buddenbrook-Haus-Stipendium der Hansestadt Lübeck sowie das Röderhof-Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt) und Kunstpreise. Seine Werke sind sowohl bei privaten Kunstsammlern im In- und Ausland als auch in öffentlichen Sammlungen zu finden, so z.B. im Amtssitz des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue, im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin und im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur in Hannover.
Seit 2010 machte Arno C. Schmetjen vor allem mit seiner „CARBON ART“ von sich reden: Collagen, Assemblagen, Skulpturen und Bilder aus oder unter Verwendung von carbonfaserverstärktem Kunststoff, kurz CFK . 2014 und 2015 brachten ihn zwei Arbeitsstipendien der Aldegrever Gesellschaft, Münster in das Atelier Séguret in Südfrankreich. Dort entstanden seine neuesten Arbeiten.
Website: www.a-c-schmetjen.de

Die Alte Druckerei Ottensen:

Der Musikpsychologe Prof. Dr. Herbert Bruhn gestaltet in der Alten Druckerei Ottensen ein regelmäßiges Musikprogramm. Seit seiner Pensionierung 2013 bringt er Kulturliebhaber und Künstler im charmanten Ambiente des Souterrains zusammen.
Nicht nur die ausgewählten Künstler zeichnen diese Veranstaltungen aus; auch die familiäre Atmosphäre im Souterrain bewegt viele Gäste zu wiederkehrenden Besuchen. So entstehen Abende mit musikalischen Erlebnissen und anschließenden Gesprächen - vor allem über Musik, Kultur und Demokratie.

Die Alte Druckerei Ottensen war früher Produktionsstätte der familieneigenen Geschäftsbücherfabrik und ist heute der ideale Ort für die musikalische Veranstaltungsreihe. In diesem Gebäude, in dem Herbert Bruhn 1948 geboren wurde, entstanden schon das Landesjugendorchester Hamburg und das Altonaer Puppentheater; im Dachgeschoss hatte der bekannte Regisseur Hark Bohm sein erstes Büro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.