Film: Kinshasa Symphony

Wann? 27.01.2012 20:00 Uhr

Wo? W3, Nernstweg 32, 22765 Hamburg DE
Hamburg: W3 | Regie: Martin Baer, Claus Wischmann
(Dokumentarfilm D 2010, 95 min., OmU)

Kinshasa, Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, drittgrößte Stadt Afrikas. Hier wohnen fast zehn Millionen Menschen, die zu den ärmsten Bewohner_innen unseres Planeten zählen. Es ist die Heimat des einzigen Symphonieorchesters Zentralafrikas – L‘Orchestre Symphonique Kimbanguiste. In völliger Dunkelheit spielen zweihundert Orchestermusiker_innen Beethovens Neunte. Ein Stromausfall wenige Takte vor dem letzten Satz. Probleme wie dieses sind noch die kleinste Sorge. In den letzten fünfzehn Jahren haben die Musiker_innen zwei Putsche, mehrere Krisen und einen Krieg überlebt. Doch da ist die Konzentration auf die Musik, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Ein Film über den Kongo, über die Menschen in Kinshasa und über Musik.
Veranstalter: terre des hommes Arbeitsgruppe Hamburg

Eintritt frei, Spende
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.