Eine Stuttgarterin für das Altonaer Museum

ZUr Leiterin des Altonaer Museums berufen: Anja Dauschek. Foto René Müller
Hamburg: Altonaer Museum |

Anja Dauschek leitet derzeit das neue Stadtmuseum der Hauptstadt Baden-Württenbergs

Von Horst Baumann. Jetzt steht fest, wer neue Direktorin des Altonaer Museums wird: Anja Dauschek (Foto René Müller) ist promovierte Volkskundlerin mit dem Forschungsschwerpunkt „Management für kulturhistorische Museen“. Die 49-Jährige leitet derzeit das neue Stadtmuseum Stuttgart. Dort liegt ihr besonderes Augenmerk auf der Geschichte der Flüchtlingsbewegungen.
Dauschke sagte nach ihrer Berufung: „Das Altonaer Museum mit seiner langen und in den letzten Jahren durchaus wechselvollen Geschichte hat hervorragende Sammlungsbestände und ist in einem lebendigen und vielfältigen Umfeld situiert.“ Die gesellschaftliche Vielfalt Altonas und die städtebauliche Entwicklung sind für sie „wichtige Ausgangspunkte“ in der zukünftigen Ausrichtung.
Der Direktorenposten ist derzeit unbesetzt, weil der vorige Leiter Hans-Jörg Czech zum Jahresbeginn Leiter des Hamburg Museums wurde.
Dauschek wird spätestens ab dem 1. Januar 2017 in Altona beginnen, heißt es aus der Kulturbehörde. Kulturstaatsrat Carsten Brosda lobt die Neue als „bundesweit anerkannte und erfahrene Museumsexpertin“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.