Der vergessene Aufstand - Der Arabische Frühling in Syrien und die Folgen

Wann? 26.09.2015 10:00 Uhr

Wo? W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg DE
Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Symposium

Mit Ayham Majid Agha (Performer, Gorki Theater Berlin), Sadik Al-Azm (Philosoph, Universität Damaskus), André Bank (Politikwissenschaftler, German Institute of Global and Area Studies), Larissa Bender (Übersetzerin, Journalistin), Christiane Fröhlich (Wis

2011 sprühen in Deraa Jugendliche den Satz „Das Volk will den Sturz des Regimes“ an die Wand ihrer Schule. Es ist der Anfang des Arabischen Frühlings in Syrien. Was ist heute von der anfänglichen Hoffnung geblieben? Wie sehen kreative Formen des Widerstands in Kriegszeiten aus? Ein Tag mit Vorträgen, Gesprächen, Lesungen, Performances sowie einer Ausstellung grafischer und filmischer Arbeiten zum Thema.

Weitere Informationen folgen in Kürze.
Veranstaltet von der W3, gefördert durch Brot für die Welt, Alfred Toepfer Stiftung, Elbkulturfonds

Preis:
Eintritt frei, Um Spende wird gebeten
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.