Der Helene-Donner-Brunnen hat eine Bronzeplastik bekommen

Eine neue moderne Bronzeplastik ziert den Helene-Donner-Brunnen.
Hamburg: Neumühlen | Umstellt von riesigen Neubauten, steht einsam in deren Schatten, der Helene-Donner-Brunnen (1889) an der Kaistraße und erinnert an bessere Zeiten, wo in Neumühlen noch wert auf Schönheit und Natur gelegt wurde. Spaziergänger werden ihn schon mal beim vorbeigehen gesehen haben, da aber eine Informationstafel fehlt, die erzählt warum er dort steht, bleibt er dadurch fast unbeachtet.
Ein Künstler muss sich Gedanken gemacht haben, wie der Brunnen, verschönert werden und zu mehr Aufmerksamkeit kommen kann. An der leeren Stelle, wo in früheren Zeiten mal ein Löwenkopf als Wasserspender diente, ähnlich wie der am Brunnen der Köhlbrandtreppe, ziert nun eine neue moderne Bronzeplastik.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.