Bitter Grapes (Dokumentarfilm, Südafrika/Dänemark 2016, 60 min., englische Fassung, Regie: Tom Heinemann)

Wann? 12.05.2017 17:30 Uhr

Wo? Zeise Kinos, Friedensallee 7, 22765 Hamburg DE
Hamburg: Zeise Kinos | Über 20 Jahre nach Ende der Apartheid ist Südafrika in die TOP 8 der Weinexporteure aufgestiegen. Doch die Arbeitsbedingungen auf den Weinfarmen haben sich kaum geändert, und vier Fünftel der landwirtschaftlichen Fläche befinden sich nach wie vor in der Hand einer weißen Minderheit.

Der dänische Dokumentarfilmer Tom Heinemann (schon zweimal ausgezeichnet als „herausragender investigativer Journalist“) zeigt in „Bitter Grapes – Slavery in the vineyards“, welchen Preis die Arbeiter_innen für die sonnenverwöhnten Weine aus der Kap-Region zahlen müssen – und wie es gelang, in Dänemark einige dieser unter schweren Arbeitsrechtsverletzungen produzierten Weine aus den Supermarkt-Regalen zu verbannen. Tom Heinemann sprach mit Arbeiter_innen, mit Gewerkschafter_innen, mit dem Management der Weinfarmen und dem „ethischen Agrarhandelsverband“ WIETA – und wird, in Kooperation mit dem Weltladen Ottensen, am Freitag, 12.5.17, im Zeise Kino anwesend sein, um mit uns zu diskutieren. Der Film wird in englischsprachiger Fassung gezeigt. Die anschließende Diskussion wird übersetzt, und sie geht auch der Frage nach, inwieweit fair gehandelte Weine eine Alternative für Arbeiter_innen und Konsument_innen darstellen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.