64-Jähriger verletzt Mann (52) schwer

Hamburg: Bäckerei |

Altona In einer Bäckerei am Holstenplatz nahm am Sonnabendnachmittag ein Streit seinen Anfang, der beinahe tödlich geendet hätte. Nachdem zwei Männer (64 und 52) begonnen hatten, sich zu streiten, forderte der Inhaber der Bäckerei das Duo auf, seinen Laden zu verlassen. Vor dem Eingang schlugen sich die beiden plötzlich. Der 52-Jährige zog seinen Gürtel aus der Hose und prügelte auf den 64-Jährigen ein. Dieser nahm ein Messer und stach auf den Deutschen türkischer Abstammung ein, der durch den Stich lebensgefährlich verletzt wurde.
Die Polizei nahm den Messerstecher fest, der jedoch auf Notwehr plädierte. Nach Verhör und erkunngsdienstlicher Behandlung wurde der Tatverdächtige freigelassen. Der 52-Jährige befindet sich nach eine Notoperation außer Lebensgefahr. Die Mordkommission ermittelt. da

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.